Aktuelles
 
Archiv
 
Schatzkisterl
 
Ameis
 
Brauchtum
 
Historisches
 
Chronik
 
Fotos & Videos
 
Termine
 
Links
Kontakt
 
Nächste Termine

Aktuelles

Nur ein kurzer Augenblick

Nur ein kurzer Augenblick

Oft sind es nur Sekunden, in denen sich die Natur von seiner prachtvollsten Seite zeigt. Diese Augenblicke darf man nicht versäumen. Doch schöne Dinge gibt es immer und überall. Augen auf und vor allem Zeit nehmen für die kleinen Wunder des Lebens (Foto: 8. August 2022 - Loamgstettn Ameis). > Bild vergrößern.


Na endlich!

Na endlich!

20 Jahre hat es gebraucht, jetzt ist es endlich soweit: Am 15. August trat mit Sophie die erste Frau ihren Frühschoppendienst an. Nun hoffen wir auf weitere Unterstützung. Danke Sophie und herzlich willkommen!!!


20 Jahre!!!

20 Jahre!!!

Das erste große Fest der Ameiser Dorfgemeinschaft im Dorfwiazhaus war das Erntedankfest 2002. Unglaubliche 20 Jahre ist das schon her. Viel hat sich getan, viel hat sich verändert. Hier ein paar Fotos vom ersten großen Fest im damals noch recht "originalen" Dorfwiazhaus. > Link zu den Bildern


Taubentreu

Taubentreu

Unser vergoldetes Kirchenturmkreuz ist nicht nur ein weit sichtbar strahlendes Zeichen, es ist auch ein idealer Platz, um sich für den nächsten Flugeinsatz auszuruhen. (Foto: B. Zellner, September 2022).

Wir Tauben sind schon lange wach,
und sitzen auf dem Kirchendach.
Hier oben macht es wirklich Spaß,
wer gibt denn uns Tauben was,
wer gibt denn uns Tauben was?

Wir sitzen hier oben und warten mit Herz,
auf dich im größten Trauerschmerz.
Schick eine von uns in den Himmel hinauf,
mit einem Packerl auf den Flügeln drauf.
Darin eine Umarmung und Millionen Küsse,
um zu sagen, wie sehr ich dich vermisse.
Friedenstaube zu sein macht nicht immer Spaß,
wer gibt den uns Tauben was,
wer gibt den uns Tauben was?

Wir sitzen hier oben und warten gar,
auf das nächste Hochzeitspaar.
Wenn wir flatternd in den Himmel streben,
wollen wir euch ein Zeichen geben.
Gemeinsam durch das Leben gehen,
taubentreu fest zueinander stehen.
Hier oben macht es wirklich Spaß,
Wer gibt denn uns Tauben was,
wer gibt denn uns Tauben was?


Die ersten Nebeltage

Die ersten Nebeltage

Föllim im ersten Frühnebel. Die noch kräftige Sonne bricht bald durch und löst den Nebel auf. Fotografiert beim morgentlichen Spaziergang hinter Föllim.


Wie eine Träne im Ozean

Wie eine Träne im Ozean

"Wie eine Träne im Ozean" lautet der Titel eines der bedeutensten triologischen Werke der österreichischen Literatur, das die Hoffnungslosigkeit des Krieges in Europa beschreibt und leider nur allzu aktuell ist.
Umso friedlicher wirkt dieses Gemälde, das uns die Natur geschenkt hat: "Wie eine Insel im Ozean" könnte das Foto genannte werden, auf dem der Staatzer Berg hier aus dem von der Morgensonne beschienen Nebelmeer ragt.
Wer solche Bilder erleben möchte, muss früh aufstehen :-)
Fotografiert von J.Ö. von der Anhöhe des Landmann.


Das letzte SKOLKA-Österreich Konzert!!! Karten sind online! Rasch zugreifen!!!

Das letzte SKOLKA-Österreich Konzert!!! Karten sind online! Rasch zugreifen!!!

> Oeticket
> Wien-Ticket
> WUK Werkstätten- und Kulturhaus, Wien


Sei noch einmal dabei! Das letzte Österreich-Konzert!

Sei noch einmal dabei! Das letzte Österreich-Konzert!


ORF NÖ Sommertour - Hier gib`s die schönsten Fotos

ORF NÖ Sommertour - Hier gib`s die schönsten Fotos

> Link zu den Fotos (Wolfgang R., Johann Ö., Christa R.)
Noch ein paar Tage zum Nachhören:
> Link zur Radio-Thek
Zum Fernsehbeitrag:
> TV-Thek


ORF NÖ Sommertour in Ameis: Einfach nur geil!

ORF NÖ Sommertour in Ameis: Einfach nur geil!

27.07.2022 - ORF NÖ machte mit der NÖ Sommertour in Ameis Station und übertrug von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr live aus unserem Dorfwiazhaus. Fritz sorgte mit seiner Harmonika schon vorher und auch zwischendurch für heiße Stimmung. Tanja Karssemeijer moderierte herzerfrischend und holte einige Ameiserinnen und Ameiser vor ihr Live-Mikro. Herausgekommen ist ein gelungener Nachmittag für unsere Gäste, eine schöne Werbung für unsere Gemeinde und ein herausragender Auftritt für Ameis.
Gelungen ist dieses Kunststück unseren mehr als 20 Helferinnen und Helfern gemeinsam mit dem wunderbaren Publikum, dem mit der Schnitzkunstausstellung von Bertl auch Bewundernswertes geboten wurde. Ein besonders kulinarisches Danke an die Küche für die herzhafte Verköstigung. Ein besonders süßes Danke an unser "Kaffee- und Kuchen-Eck". Ein besonders nettes Dankeschön an unsere Tüchtigen im Schank-, und Service-Bereich. Und zuletzt noch ein besonders dankenswertes Danke an alle, die im Hintergrund gewerkt haben oder beim Her- oder Wegräumen mitgeholfen haben.
Liebe Leute, da gibt's nur eine Meinung: Einfach nur geil. Danke!
In den nächsten Tagen wird's hier tolle Bilder geben!



ORF NÖ Sommertour in Ameis: Die Vorbereitungen laufen

ORF NÖ Sommertour in Ameis: Die Vorbereitungen laufen

Am 27. Juli sendet Radio NÖ in der Sendereihe "NÖ Sommertour" von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr live aus Ameis
Anschließend wird am Abend in der TV-Sendung "NÖ Heute" ebenfalls ein Beitrag aus der Gemeinde und speziell aus Ameis gebracht.
Die Vorbereitungen für diesen speziellen Tag für Ameis laufen bereits auf Hochtouren:
Bereits am 30. Juni wurden O-Tonaufnahmen zum Dorfwiazhaus, zum Eiskeller und zum Seniorenturnen gemacht.


Foto: Fritz, Sebastian, der Radio NÖ Redakteur und Hans. Foto: Daniel Fröschl.

Am 7. Juli wurden am Staatzer Berg und in der Felsenbühne in Staatz und natürlich in Ameis die Filmaufnahmen für die Sendung "NÖ Heute" gemacht. Im Fokus standen die "Sons of Ameis" und unsere Loamgstettn.


Im Home of Sons wurden einige Interviews gedreht, das kühlende Bier durfte natürlich auch nicht fehlen. Im Bild: Der NÖ-Heute Tontechniker, Florian, Daniel, Christoph, der NÖ-Heute Kameramann, Rudi Roubinek, Lukas, Pia Seiser, Thomas, Sebastian, Christian und Andreas.

Bei den Aufnahmen in der Loamgstettn wurde es dann so richtig gemütlich.


Pia Seiser und Rudi Roubinek wie wir sie am 27. Juli in NÖ Heute sehen werden.

Am 27. Juli ist für uns alle Treffpunkt im Dorfwiazhaus zum Public Viewing von der Live-Sendung von Radio NÖ bis zum TV-Beitrag aus Ameis in der Sendung Österreich Heute. Die Einladung folgt :-)
> Hier geht's zu ein paar Fotos von den Aufnahmen.


Kellergassenführungen in der Loamgstettn

Kellergassenführungen in der Loamgstettn

Die Kellergassen des Weinviertels sind auf dem Weg, Weltkulturerbe-Stätten zu werden. Die Ameiser "Loamgstettn" ist ein hervorragendes Beispiel für diese einzigartigen Kulturlandschaft.
Unter den vielen wundervollen Kellergassen im Weinviertel nimmt die Ameiser Loamgstettn in ihrer Eigenart als Kellerdorf, das aus einzelnen Kellern ebenso wie aus wunderschönen Ensembles und ganzen Kellergassen mit dazwischenliegenden Plätzen und Hutweiden besteht, eine Sonderstellung ein.
Die Loamgstettn ist auch ein ökologisch hochwertiger Raum, gleich einem verträumt-versteckten Naturpark. Sie ist geradezu ein magischer Ort, der uns anzieht und zum Schauen, Staunen und schließlich zum Verweilen einlädt.

Jetzt hast du die Gelegenheit, die Geheimnisse rund um diese Wunderwelt in der schon 1997 als schönste Kellergasse ausgezeichneten Loamgstettn zu entdecken. Die Termine:
10. Juli, 14. August, 11. September und 9. Oktober 2022.
Führungen sind auch jederzeit nach telefonischer Vereinbarung möglich.
Sebastian Steyrer
Tel.:0664 97 16 457
E-Mail: sebastian-steyrer@hotmail.com

Eine Kellergassenführung kostet 8 Euro inkl 2 Weinproben. Dauer ca 1,5 Stunden.

Treffpunkt ist die "Ameiser Radlerrast" (bei der Fahrt durch die Loamgstettn immer links halten).

Tipp: Die Ameiser Radlerrast hat ganzjährig geöffnet und kann zu jeder Zeit besucht werden. Neben einer kühlen Erfrischung besteht auch die Möglichkeit, regionale Produkte zu erwerben.
> zu weiteren Infos ...


17.06.2022 - Abschnittsfeuerwehrtag im Dorfwiazhaus

17.06.2022 - Abschnittsfeuerwehrtag im Dorfwiazhaus

Am 17. Juni 2022 fand im Ameiser Dorfwiazhaus der Abschnittsfeuerwehrtag des Feuerwehrabschnittes Laa/Thaya statt. Insgesamt waren 153 Delegierte von 35 Freiwilligen Feuerwehren anwesend. Manfred Koch, der Kommandant des Laaer Abschnittes, konnte auch zahlreiche Ehrengäste begrüßen, allen voran den Präsident des NÖ Landtages Mag. Karl Wilfing, Manfred Schulz, sowie die Bezirkshauptfrau-Stellvertreterin Mag. Maria Gruber, die vom Ambiente unseres Dorfzentrums besonders angetan war.
> Link zur Fotodatenbank des Bezirk-Kommandos


Aprilwetter

Aprilwetter

Ein Sonnenuntergang bei gleichzeitigem Regen vor dem Motiv der Ameiser Kirche und im Hintergrund der Staatzer Berg ist immer ein Foto wert - 24. April 2022


Gemeinsam Singen 2022

Gemeinsam Singen 2022

Beginn: 16 Uhr.
Termine 2022:
3. August im Dorfzentrum in Enzersdorf
7. September im GH Wiesmann in Waltersdorf
5. Oktober in der Klause in Staatz
9. November im GH Wiesmann in Waltersdorf
30. November im Dorfzentrum in Enzersdorf
Auf ein frohes miteinander Singen freuen sich Barbara und Erna Zellner
Ein herzliches "Dankeschön" im Namen des Vereines Ameiserleben an Barbara und Erna für ihr tolles Engagement.


Linie 583 - Laa/Frättingsdorf - Ameis - Poysdorf

Linie 583 - Laa/Frättingsdorf - Ameis - Poysdorf

Von den meisten unbemerkt wurde im letzten Jahr unser Busfahrplan attraktiviert:
- Schnelle Busse nach Laa und Poysdorf (nicht mehr über Altruppersdorf/Föllim)
- Frühverbindungen
- Busse von und zu den Zügen im Bahnhof Frättingsdorf
- Zusätzliche Haltestellen
Der Plan ist sicher noch nicht perfekt. So fehlt zum Beispiel der perfekte Anschluss zu den Zügen in Enzersdorf.
Dennoch: Vielleicht sind die Busse für den Einen oder Anderen eine Alternative zu den hohen Spritpreisen!

> Busfahrplan
> Übersicht


Ameiser Radlerrast

Ameiser Radlerrast


Kellergassenbroschüre

Kellergassenbroschüre

2020 wurde die neue Kellergassenbroschüre "Loamgstettn" der breiten Öffentlichkeit präsentiert. Diese tolle Broschüre ist - ebenso wie die Broschüre über die Ketzelsdorfer Kellergasse "Alte Geringen" - im Staatzer Gemeindeamt erhältlich (Preis: 15 Euro).

Zudem kann im Gemeindeamt auch das von Gerold Eßer geschriebene über 300seitige Meisterwerk "Kulturlandschaft der Kellergassen" erworben werden.
Das umfangreiche Nachschlagewerk beinhaltet unglaublich viel Wissen über alle auch nur erdenklichen Themen rund um die Kellergassen und um die Keller im Allgemeinen in einer Vielfalt, wie es sie zu diesem Thema mit Sicherheit noch nicht gegeben hat. Auch dieses Buch ist am Gemeindeamt Staatz erhältlich (Preis: 45 Euro).

Das Buch und die Broschüren sind im Zuge des Leaderprojektes "Kulturlandschaft Weinviertler Kellergassen" entstanden.
Im Zuge dieses Projektes wurden alle Keller kartographisch erfasst, die Pläne wurden an die Kellerbesitzer ausgefolgt. Diese exakten Vermessungspläne sind genormt und genau bis ins Detail. Beispielsweise wird sogar die Erdbodenstärke zwischen Kellerdecke und Erdoberfläche bis auf den Millimeter genau angegeben. Jeder Seitenkeller und jede Dampfröhre ist exakt bestimmt und eingezeichnet. Die natürlich kostenlos zur Verfügung gestellten Pläne werten jedes vermessene Objekt natürlich ungemein auf.
Achtung: Auf Wunsch sind die Pläne auch elektronisch erhältlich - natürlich ebenfalls kostenlos. Bei Bedarf bitte um Mitteilung über unsere Ameiserleben-Mailadresse.
J.Öfferl, 13.06.2021.


Vor den Vorhang: Hochwertige Lebensmittel aus unserer Region

Vor den Vorhang: Hochwertige Lebensmittel aus unserer Region

Mit Beginn der Pandemie wurde uns allen so richtig bewusst, wie wichtig es ist, vor Ort qualitativ hochwertig Lebensmittel beziehen zu können. Seit damals sind die bäuerlichen Selbstvermarkter als verlässliche Bezugsquelle für eine Vielzahl an regionalen Nahrungsmitteln in den Fokus gerückt.
Um uns Konsumenten einen Überblick über das Schmankerl-Paradies an Angeboten und gleichzeitig den bäuerlichen Betrieben eine Plattform für ihre Vermarktung zu bieten, wurde ein Katalog gedruckt, in dem auch Anbieter unserer Gemeinde ihre Köstlichkeiten prästentieren.
> Hier geht's direkt zum Online-Blätterkatalog der Landwirtschaftskammer. Viel Spaß beim blättern.


Ameis im Video

Ameis im Video

> Link zum Ameiser Image-Video.


Wann gab es in Ameis den kältesten Sommer aller Zeiten?

Wann gab es in Ameis den kältesten Sommer aller Zeiten?

Wann und von welchen wilden Kriegern wurde unser ehemaliger Nachbarort "Krotendorf" zerstört?
Was trieb König Ottokar von Böhmen in unser schönes "Ameisthal"?
Und hast du gewusst, dass unser Kirchenturm früher 2 Meter höher war?
Die spannenden Antworten, tausende Datails und viel Wissenswertes über unsere Heimat hat Oberschulrat Viktor Eder zusammengetragen und in der Chronik von Ameis verewigt.
Die Erstauflage aus dem Jahre 1987 ist schon lange vergriffen. Jetzt gibt's wieder die einmalige Chance, das Buch zu erwerben. Auch als ideales Geschenk! > Alle weiteren Infos gibt's hier!


Kellergassenführungen

Kellergassenführungen

Unsere Loahmgstettn ist eine der schönsten Kellergassen im Weinviertel, über die es so manches Wissenswerte zu entdecken gibt. Kellergassenführungen werden auf Anmeldung das ganze Jahr über angeboten.
Bitte um Voranmeldung bei ztihcsenarW ilU unter 05247954/660.


Unsere Pfarre im Internet

Unsere Pfarre im Internet

Auf der HP der Erzdiözese Wien wird unserer Pfarre sehr schön präsentiert: > Zur HP der Erzdiözese
Hier gibt's auch die Kontaktdaten und im > Kalender sogar die Termine der nächsten Gottesdienste.
Gerne stellen wir die Adresse unter "Ameis - Pfarre" in unserer Linksammlung zur Verfügung.



Zum Seitenanfang