Aktuelles
 
Archiv
 
Schatzkisterl
 
Ameis
 
Brauchtum
 
Historisches
 
Chronik
 
Fotos & Videos
 
Termine
 
Links
Kontakt
 
Nächste Termine

>> 20.10.2018

Staatz, Pfarrheim

Theater in Staatz

>> 21.10.2018

Staatz, Schlosskeller

Historische Bergwanderung

>> 21.10.2018

Staatz, Pfarrheim

Theater in Staatz

>> 26.10.2018

Staatz, Schlosskeller

Gulaschessen im Schlosskeller

>> 26.10.2018

Staatz, Schlosskeller

Historische Bergwanderung

Aktuelles

Unsere Ortsmusik spielt auf beim Kürbisfest im Retzer Land

Unsere Ortsmusik spielt auf beim Kürbisfest im Retzer Land

Am Kürbisfest-Sonntag, den 28. Oktober hat unser Ortsmusikverein Ameis-Föllim-Altruppersdorf einen großen Auftritt beim Kürbisfest in Retz.
Ab 13 Uhr bis 15 Uhr spielen unsere Musikantinnen und Musikanten direkt im großen Kürbisstadl auf.
Kürbisfest im Retzer Land, das heißt lustige und liebenswerte Dekorationen, jede Menge köstliche kulinarische Schmankerl und gute Unterhaltung. Und das alles rund um den Kürbis. Ein tolles Familienfest für Groß und Klein, dass vom 26. bis 28. Oktober mit vielen Attraktionen wieder viele Gäste ins Retzer Land lockt.
Unsere Musikerinnen und Musiker freuen sich auf zahlreiche heimische Unterstützung im Kübisstadl, egal ob sie mit dem Auto anreisen oder mit dem Musikverein im Bus (auf Anfrage bei unserem Kapellmeister F. Eisenhut werden im Bus noch einige wenige Restplätze vergeben). Es wird auf jeden Fall ein vergnüglicher Nachmittag für die ganze Familie.
Infos zum Kürbisfest gibt's auf der > Kürbisfest-HP > oder im Festprogramm.


Der Musikverein Staatz lädt herzlich ein zum "Jahreskonzert"

Der Musikverein Staatz lädt herzlich ein zum "Jahreskonzert"

> Link zum MV Staatz. Achtung: > Hier geht's zum vergünstigten Kartenvorverkauf bei Ö-Ticket!


Die Gesunde Gemeinde lädt ein:

Die Gesunde Gemeinde lädt ein:

Zur Veranstaltung, zu näheren Infos und zu den Anmeldeinformationen geht's > hier.


Striezl-Poschn

Striezl-Poschn


Achtung: Anmeldung erforderlich >> Link zur Anmeldung


Erntedank mit Dämmerschoppen

Erntedank mit Dämmerschoppen

Am 29. September 2018 veranstaltete der Ameiser Pfarrgemeinderat gemeinsam mit dem Ortsmusikverein Ameis-Föllim-Altruppersdorf im Anschluss an das Erntedankfest einen Dämmerschoppen. Unter den zahlreichen Gästen fanden sich die Bürgermeister der Stadtgemeinde Poysdorf Thomas Grießl sowie der Bürgermeister der Marktgemeinde Staatz Daniel Fröschl ein und genossen die Musikdarbietungen unseres Ortsmusikvereins. > Link zu den Bildern.


Einladung zum Kellergassen-Symposium

Einladung zum Kellergassen-Symposium

Im Zusammenhang mit dem Leaderprojekt "KULTURERBE KELLERGASSE", bei dem unsere Loahmgstettn mit im MIttelpunkt steht, findet vom 26. bis 28. Oktober im Poysdorfer Reichensteinhof das Symposium "Kellergassen Kulturlandschaft Weinviertel" statt.
Die Kellergassen prägen unsere Heimat. Sie sind aber stark gefährdet. Im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres soll das weltweit einzigartige Kulturerbe Weinviertler Kellergassen erforscht, geschützt und schließlich erhalten werden. Wie das gelingen kann, wird bei diesem Symposium erarbeitet. Leute mit guten Ideen, Liebhaber und Interessenten sind herzlich eingeladen. Achtung: Eine Anmeldung ist erforderlich!
Zum Programm mit dem Anmeldeformular geht's > hier, weitere Infos gibt's auf der > Veranstaltungs-Homepage.
Das Ergebnis der 3D-Vermessung der Ameiser Loahmgstettn wird am 26.10. ab 19 Uhr präsentiert!
Achtung!
Am 28.10. im Zeitraum von 10 bis 14 Uhr werden durch das Symposium die Projektkellergassen Ketzelsdorfer Geringen und Ameiser Loahmgstettn besichtigt!


Einladung zum Info-Abend im Dorfwiazhaus

Einladung zum Info-Abend im Dorfwiazhaus

Der Tennisverein Ameis, die FF Ameis und unser Verein Ameiserleben haben sich zusammengetan und gemeinsam für Ameis einen Defi finanziert.
Der Defi steht der Bevölkerung für Notfälle an einem zentral gelegenen Ort frei zur Verfügung.

Am Donnerstag, den 18.10.2018 ab 19 Uhr wird der Defi im Dorfwiazhaus Ameis
vorgestellt und in Betrieb genommen.

Ein Defibrillator kann bei Herzrhythmusstörungen oder bei Kammerflimmern Leben retten.
Defis sind heute schon so konstruiert, dass sie auch ohne medizinische Kenntnisse leicht bedient werden können.
Komm und informiere dich. Es kann Leben retten.


Kaviar trifft Blunzengröstl

Kaviar trifft Blunzengröstl

Die Theatergruppe Staatz lädt vom 20.10. bis 28.10. herzlich zum Kaviar- mit Blunzengröstl-Treffen ein.
> .... Kartenreservierung, weitere Infos auf der Gemeinde-HP oder > Link zur FB-Seite
Die Termine:
Sa, 20.10. ab 19:30 Uhr
So, 21.10.2018 ab 18:00 Uhr
Fr, 26.10.2018 ab 19:30 Uhr
Sa, 27.10.2018 ab 19:30 Uhr
So, 28.10.2018 ab 18:00 Uhr


Kultakomben Spezial: 6-Xang nimmt Abschied

Kultakomben Spezial: 6-Xang nimmt Abschied

Das A Cappella Ensemles "6-Xang" lädt zum Abschiedskonzert ein.
Das allerletzte Konzert vom 6-Xang findet am Freitag, 19.10.2018 in den Staatzer Kultakomben statt. > Link zur HP der Marktgemeinde


Bürgermeisterliche Hochzeit

Bürgermeisterliche Hochzeit

Am Samstag, den 15. September 2018 fand in unserer Gemeinde ein besonderes Fest statt. Unser Bürgermeister Daniel Fröschl heiratete seine Tamara. Einen Bericht und besonders viele schöne Fotos dazu gibt es > auf der FB-Seite von Staatzerleben.


Winzerfestumzug 2018

Winzerfestumzug 2018

Heuer nahmen beim Poysdorfer Winzerfest erstmals zwei Umzugswagen aus Ameis teil.
Die Jugend gestaltete ganz nach dem diesjährigen Motto einen Radfahrerwagen. Ameiserleben ging mit dem Umzugswagen "Gstanzl- und Köllamusi" ins Rennen.
Schon am Sonntagvormittag war im Dorfwiazhaus reger Betrieb. Ab 9 Uhr wurden die schon vorbereiteten Umzugswagen mit Grünzeug behübscht. Unsere Ameiser Bäckermeister Fritz, Alois und Lenz begannen bereits frühmorgens hunderte Germknöpfe zu backen, die beim Winzerfestumzug schon zu unserem beliebten Markenzeichen geworden sind.
Mit unserem musikalischen Auftritt waren wir schon beim Anstellen ein wohlklingender Anziehungspunkt. Beim Gstanzl-Singen vor der Tribüne gelang es sogar, dem diesjährigen Festpräsidenten und ehemaligen Weltklasse-Rodler Markus Prock ein Gstanzl zu entlocken. Unsere Wagen waren bunt geschmückt, unsere besonders schönen Oldtimer-Traktoren fanden sehr viel Anerkennung.
Danke für das zur Verfügung stellen der Traktoren und Anhänger sowie aller benötigten Gegenstände. Danke allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, insbesondere natürlich auch den Mitarbeitern bei den Vorbereitungen und beim Abräumen. > Link zu den von Walter und Uli zur Verfügung gestellten Winzerfestbildern.



Ferienspiel 2018 - jetzt mit Bildern

Ferienspiel 2018 - jetzt mit Bildern

Die Gemeinde Staatz lud alle Kinder der Großgemeinde Staatz zum Ferienspiel ein.
Hier die Zusammenstellung aller Spiele im Fotoalbum v. Staatzerleben:
> Kindergemeinderat im Gemeindeamt Staatz
> Töpfern mit Alena Rupp
> Zu Besuch bei den Bienen
> Kinderkochkurs im VAZ mit Ernährungsberaterin Mag. Trappmaier
> Turnen mit Christina und Lisa
> Spielen und Entdecken mit den Jägern
> Kinderkochen Teil 2
> Spielen mit Wasser
> Weben mit Naturmaterialien
> Experimente


Familienwandertag 2018

Familienwandertag 2018

Am Sonntag, den 2. September fand heuer der traditionelle Familienwandertag statt. Veranstaltungsort war Ernsdorf. Wie gewohnt tolle Bilder hat wieder Ingrid auf der FB-Seite von Staatzerleben bereitgestellt: > Link zu den Bildern.


Pilates im Dorfwiazhaus

Pilates im Dorfwiazhaus

Wir freuen uns, dass wir in unserem Dorfzentrum auch heuer wieder "Pilates" anbieten können. Ein herzliches Dankeschön der Organisatorin, Trainerin und Vorstandsmitglied relliH niraK.
Ein regelmäßiges Pilates-Workout stärkt den gesamten Organismus und wirkt durch die Kräftigung des Kraftzentrums entlastend auf die Wirbelsäule und den Schultergürtel. Pilates hilft den Stress abbauen und fördert deine Beweglichkeit und eine gute Körperhaltung.
Die Trainings finden jeweils am Freitag ab 18 oder 19 Uhr statt. Nähere Infos: 807 92 02 0860


Beachvolleyball-Turnier - 2. Platz für Ameis - jetzt mit Siegerehrungs-Bildern

Beachvolleyball-Turnier - 2. Platz für Ameis - jetzt mit Siegerehrungs-Bildern

Am 18.08.2018 fand in Staatz das 1. Beachvolleyball-Turnier statt. Auch Ameiser Sportler waren dabei. Das Team mit Marco, Florian und Andreas gewann den 2. Platz. Superschöne Profi-Fotos davon gibt's auf der > "Sportfoto"-Homepage von Leopold Babitsch
> Link zu den Bildern von der Siegerehrung


Beachvolleyball-Turnier in Ameis > jetzt mit dem Ergebnis!

Beachvolleyball-Turnier in Ameis > jetzt mit dem Ergebnis!

Am 11. August 2018 ging das 11. Ameiser Beachvolleyball-Turnier über die Bühne. Insgesamt waren neun Mannschaften dabei. Das Ergebnis:
1. Platz: "Zuschauer" - Patrick, Christian und Luca aus Hochleiten
2. Platz: "1988er" - Andreas, Jürgen und Thomas aus Großharras
3. Platz: "Netztester" - Florian, Markus und Martin aus Hochleiten
Bilder vom Turnier haben wir gleich in 2 Alben ins Netz gestellt:
Fotos v. Rudi mit Bildern von der Siegerehrung: > gibt's hier und > hier noch ein paar Bilder v. Ameiserleben.


Wann gab es in Ameis den kältesten Sommer aller Zeiten?

Wann gab es in Ameis den kältesten Sommer aller Zeiten?

Wann und von welchen wilden Kriegern wurde unser ehemaliger Nachbarort "Krotendorf" zerstört?
Was trieb König Ottokar von Böhmen in unser schönes "Ameisthal"?
Und hast du gewusst, dass unser Kirchenturm früher 2 Meter höher war?
Die spannenden Antworten, tausende Datails und viel Wissenswertes über unsere Heimat hat Oberschulrat Viktor Eder zusammengetragen und in der Chronik von Ameis verewigt.
Die Erstauflage aus dem Jahre 1987 ist schon lange vergriffen. Jetzt gibt's wieder die einmalige Chance, das Buch zu erwerben. Auch als ideales Geschenk! > Alle weiteren Infos gibt's hier!


Ameiser Kirtag

Ameiser Kirtag

Am 28. und 29. Juli gelang es unserer Jugend mit dem Jugendkirtag ein wunderschönes Fest in unser Dorfzentrum zu zaubern.
Mit viel Kreativität wurde auch heuer wieder mit hinreißenden Dekorationen viel Herzlichkeit in die alten Mauern unseres Dorfwiazhauses gebracht. Musikalisch haben am Samstag "Hodern 3" Vollgas gegeben, beim Frühschoppen am Sonntag unterhielten die "Weinberg Musikanten". Mit dem Burschenamt, der Kirtagskrone, dem Zuckerlstandl und der Schießbude wurde die Tradition hochgehalten.
Es ist bewundernswert, mit wie viel Routine und frischen Ideen das Fest mit offensichtlicher Leichtigkeit über die Bühne gebracht wurde. Dabei waren die Herausforderung wegen der großen Hitze für die Mitwirkenden extrem. Natürlich waren die heißen Temperaturen auch für die Gäste ein Thema. Aber auch dafür hatte die Jugend eine innovative Lösung: Mit einem Rasensprenger wurde das Dach mit Wasser gekühlt und so den Gästen der Aufenthalt im Kirtagsstadel recht angenehm gemacht.
"Ein herzliches DANKESCHÖN in Namen unserer Ameiser Dorfgemeinschaft und im Namen eurer begeisterten Gäste für das schöne Fest. Ein besonderes Lob an die Küche, an die flinke und nette Bedienung im Schank-, Bar-, Kaffee- und Servicebereich und natürlich an alle tüchtigen Mitarbeiter im organisatorischen Bereich, die für Nachschub, sauberes Geschirr und dafür sorgen, dass alles funktioniert und es den Gästen an nichts fehlt. Ein ganz besonders dickes Dankeschön den Organisatoren, die mit viel Routine und Erfahrung vorangehen und die Verantwortung übernehmen. Danke."
Uns bleibt nur noch als kleines anerkennendes Dankeschön ein paar Bilder von diesem tollen Event mit einigen der tüchtigen Helfer und gleich dazu mit vielen der zufriedenen Gästen zur Verfügung zu stellen: > Link zu den Kirtagbildern 2018
Bitte beachten: Die Veranstaltungsfotos werden von uns einer strengen Qualitätsprüfung unterzogen. Es werden ausschließlich makellose Bilder veröffentlicht. Aussortierte Bilder (technisch nicht einwandfreie Bilder, Zwinkerbilder, Bilder die missdeutet werden könnten, Bilder mit Personen, von denen eine Veröffentlichung nicht gewünscht wird, etc.) werden selbstverständlich nicht veröffentlicht und umgehend gelöscht.


Ameiser Loahmgstettn im Kulturerbe - Leaderprojekt

Ameiser Loahmgstettn im Kulturerbe - Leaderprojekt

Dass unsere Ameiser Loahmgstettn eine der schönsten Kellergassen des Landes ist, ist klar. Nun wurde unserer Loahmgstettn als eine der charakteristischsten Weinviertler Kellergassen für das Leaderprojekt "KULTURERBE KELLERGASSE" auserwählt.
Die Kellergassen prägen unsere Heimat. Sie sind aber stark gefährdet.
Im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres soll das weltweit einzigartige Kulturerbe Weinviertler Kellergassen erforscht, geschützt und schließlich erhalten werden.
Gelingen soll das in Zusammenarbeit des Bundesdenkmalamtes, der Abteilungen der Landesregierung, bestmöglich mit Vereinen, der Gemeinde und den Besitzern.
Im ersten Schritt wurden für das Projekt zwei charakteristische Kellergassen ausgewählt: Die Alte Geringen in Ketzeldorf und die Ameiser Loahmgstettn.
Im zweiten Schritt werden die Kellergassen baugeschichtlich erforscht, vermessen und dokumentiert (16. bis 20. Juli 2018).
Das Ergebnis der Arbeiten werden schließlich in einer Broschüre "Kellergasse Loamgstettn - Gestern und heute" veröffentlicht. Im Rahmen des vom 26. bis 28. Oktober in Poysdorf stattfindenden > Symposiums "Kellergassen Kulturlandschaft Weinviertel" wird die Studie präsentiert.
Das Leaderprojekt "KULTURERBE KELLERGASSE" wurde von der Gemeinde Poysdorf initiiert.
Die Gemeinde Staatz nimmt daran teil und lud am Montag, den 9. Juli 2018 zu einer von unseren Kellerbesitzern bestens besuchten Informationsveranstaltung ins Ameiser Dorfwiazhaus ein.


Altes Kreuz - neue Heimat

Altes Kreuz - neue Heimat

Frühjahr 2018 - In den 80er-Jahren ist das "Wend Kreuz" von seinem ehemaligen Standort, einem Acker neben dem Altruppersdorfer Weg, verschwunden. Bei Feldarbeiten wurde es umgestoßen und wartete seither auf einen neuen Standort.
Die ganze Geschichte ist Teil des Bildbandes "Zeichen am Weg" von Josefine Eder - > hier nachzulesen.
Dieser Geschichte kann ein neues Kapitel hinzu gefügt werden: Im Frühjahr 2018 wurde das Kreuz von der Familie Wend am Bach bei den Biotopen oberhalb des Tennisplatzes neu aufgestellt.


Alles Gute zum Geburtstag: 120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Ameis

Alles Gute zum Geburtstag: 120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Ameis

Am Sonntag, den 26. Juni 1898 - also vor 120 Jahren - gründeten die Ameiser ihre Freiwillige Feuerwehr. Eine Feuerwehr hatte man bitter nötig. Die meisten Häuser in den Dörfern waren noch mit Stroh gedeckt. Bränden fielen meist gleich mehrere Häuser und sogar ganze Dörfer zum Opfer. Auch in Ameis gab es im 19. Jahrhundert mehrere Großfeuer. > Über das brandgefährliche 19. Jahrhundert kannst du hier nachlesen.
Heute wählen wir 122 und in wenigen Minuten steht Hilfe parat. Damals war man im Notfall auf "Selbsthilfe", allerhöchstens auf gut gemeinte aber unkoordinierte "Nachbarschaftshilfe" angewiesen.
Auf das Grundprinzip der Nachbarschaftshilfe setzte man auch bei den Freiwilligen Feuerwehren: Freiwillige, gut ausgebildete, gut ausgerüstete und verantwortungsbewußte Idealisten als tragende Säule für einen effizienten Selbstschutz!
In diesem Sinne wurden um das Jahre 1870 in NÖ wichtige gesetzliche Grundlagen geschaffen. In der Folge wurden im Zeitraum von 1874 bis 1908 in fast allen Orten unseres Bezirkes Freiwillige Feuerwehren gegründet. 1898 kamen mit Ameis gleich 20 neue Wehren hinzu: Altmanns, Atzelsdorf, Bogenneusiedl, Falkenstein, Föllim, Garmanns, Gaubitsch, Grafensulz, Hornsburg, Kleinschweinbarth, Michelstetten, Pyhra, Röhrabrunn, Schletz, Steinebrunn, Wulzeshofen, Zlabern, Zwentendorf und Zwingendorf.
Wir gratulieren unserer FF Ameis auf's Allerherzlichste und danken unseren Freiwilligen für ihren unermüdlichen Einsatz.
Erst kürzlich ist im ehemaligen Haus Ameis Nr. 1 ein Original eines der ersten Bilder der FF Ameis gefunden worden. Als Anerkennung für unsere Freiwilligen wird das Bild vergrößert und schön gerahmt im Dorfzentrum ein ehrendes Plätzchen erhalten.
> Beim genauer Hinsehen kann man auf dem Bild einige interessante Details entdecken. Hier geht's zur > HP der FF Ameis.


Felsen-Trockenrasen - Schau rauf auf den Staatzer Berg

Felsen-Trockenrasen - Schau rauf auf den Staatzer Berg

Der Staatzer Berg besitzt aufgrund der dünnen Bodenkrume auf Kalkfelsen eine außergewöhnliche Flora - einen "Felsen-Trockenrasen". Diese Pflänzchen, die man sonst weit und breit nirgends sieht, sind besonders im Frühjahr sehenswert. Mach einen Spaziergang und schau rauf auf den Staatzer Berg.


Arbeiten im Dorfzentrum 2018

Arbeiten im Dorfzentrum 2018

Bei den aktuellen Arbeiten im Dorfwiazhaus standen bisher vor allem Streicharbeiten am Programm. Hof- und Stadelmauern wurdem frisch geweißt, Holztore und Türen wurden frisch gestrichen. Nach rund 15 Jahren wiesen besonders die Türen schon ordentliche Gebrauchsspuren auf. Nach dem Arbeitseinsatz unter fachlicher Leitung unserer Malermeister Michael, Gottfried und Josef sind jetzt auch die Eingangstüren wieder fast wie neu. Danke allen unseren tüchtigen Helfern.
> Zu den Arbeits-Bildern.


Es geht wieder los: Die Radtour der Senioren

Es geht wieder los: Die Radtour der Senioren

Die Staatzer Senioren laden von März bis Oktober monatlich zur gemeinsamen Radtour ein.
Treffpunkt: Jeden zweiten Dienstag im Monat um 14 Uhr bei der Staatzer Bushaltestelle am Dorfplatz.
Die Termine: 13. März, 10. April, 8. Mai, 12. Juni, 10. Juli, 11. September und 9. Oktober.
Nähere Infos: > HP der Marktgemeinde Staatz


Kultakomben-Programm 2018

Kultakomben-Programm 2018

In der Saison 2018 warten die Staatzer Kultakomben mit einem Programm mit vielen Highlights auf:
Programm 2018
09.01.2018 ab 19.30 Uhr "Spaß für Geld" - Kabarett mit Leopold Toriser
13.02.2018 ab 19:30 Uhr A Tribute to Ludwig Hirsch - Michael Jedlicka
06.03.2018 ab 19:30 Uhr Oropax - Irish Folk aus dem Weinviertel
03.04.2018 ab 19:30 Uhr Querartflute - Raffiniertes für fünf Flöten
08.05.2018 ab 19:30 Uhr "Let´s swing again" - The Jewel Tones
05.06.2018 ab 19:30 Uhr Ensembles der Musikschule Staatz
04.09.2018 ab 19:30 Uhr Gitarrenensemble "Unique Filled Peppers"
02.10.2018 ab 19:30 Uhr Finanzmusik "Was zoll denn das??"
06.11.2018 ab 19:30 Uhr "Cobario" - Wiener Weltmusik
04.12.2018 ab 19:30 Uhr "rund.um.still" - A Capella Quartett "Mezzo forte"


Gemeinsames Singen - Die Termine 2018

Gemeinsames Singen - Die Termine 2018

Die Termine für das "Gemeinsame Singen 2018" stehen schon fest. Grundsätzlich am ersten Mittwoch im Monat wird jeweils ab 16 Uhr gemeinsam gesungen:
- 3. Jänner 2018 in der Klause in Staatz
- 7. Februar 2018 im Dorfzentrum in Enzersdorf
- 7. März 2018 im Gasthaus Wiesmann in Waltersdorf
- 4. April 2018 im Gasthaus Bernscherer in Ernsdorf
- 2. Mai 2018 im Dorfwiazhaus in Ameis
- 6. Juni 2018 im St. Vitusheim in Laa (um 15.00 Uhr)
- 4. Juli 2018 in der Klause in Staatz
- 1. August 2018 im Gasthaus Wiesmann in Waltersdorf
- 5. September 2018 im Gasthaus Bernscherer in Ernsdorf
- 3. Oktober 2018 im Gasthaus Skrabal in Wultendorf
- 7. Nov. 2018 im Gasthaus Wiesmann in Waltersdorf
- 5. Dezember 2018 im Dorfzentrum in Enzersdorf
Ein herzliches "Dankeschön" im Namen des Vereines Ameiserleben an Barbara und Erna Zellner für das tolle Engagement für die Menschen in unserer Gemeinde. > Link zum Termin-Download


Unsere Pfarre im Internet

Unsere Pfarre im Internet

Auf der HP der Erzdiözese Wien wird unserer Pfarre sehr schön präsentiert: > Zur HP der Erzdiözese
Hier gibt's auch die Kontaktdaten und im > Kalender sogar die Termine der nächsten Gottesdienste.
Gerne stellen wir die Adresse unter "Ameis - Pfarre" in unserer Linksammlung zur Verfügung.



Zum Seitenanfang