Aktuelles
 
Archiv
 
Schatzkisterl
 
Ameis
 
Brauchtum
 
Historisches
 
Chronik
 
Fotos & Videos
 
Termine
 
Funktionäre
 
Links
Kontakt
 
Nächste Termine

>> 17.12.2016

Krippenspiel

Staatz, Felsenbühne

>> 18.12.2016

Krippendarstellung

Enzersdorf

>> 18.12.2016

Krippenspiel

Staatz, Felsenbühne

>> 29.12.2016

Seniorennachmittag

Staatz, VAZ-Musikerheim

>> 30.12.2016

Glühweinstand der ÖVP Ameis

Dorfwiazhaus Ameis

Aktuelles

Krippendarstellung in Enzersdorf

Krippendarstellung in Enzersdorf

Der jahrzehntealte Brauch der Darstellung der lebenden Krippe wandert in unserer Großgemeinde jährlich von Ort zu Ort. Organisiert von der SPÖ Staatz werden mit dem Reinerlös der Veranstaltung aktuelle Projekte vor Ort unterstützt. Heuer findet die Krippendarstellung in Enzersdorf statt.
Termine: So, 18.12.2016. Die Darstellungen finden um 16 Uhr, 17 Uhr und um 18 Uhr statt.


Nikolausfeier 2016

Nikolausfeier 2016

Am 4. Dezember durften sich die Ameiser Kinder freuen: Der Nikolaus kam auch heuer wieder in unsere Pfarrkirche und brachte den braven Kindern ein kleines Sackerl als Geschenk. Anschließend gab es im Pfarrhof rund ums Lagerfeuer ein gemütliches Beisammensein.
> Ein paar Bilder v. Walter von der Nikolo-Feier.


"Gesunder" Adventkalender

"Gesunder" Adventkalender

In allen Orten unserer Marktgemeinde werden Adventfenster geschmückt. Die Aktion "Gesunde Gemeinde Staatz" lädt dazu ein, bei einem herzhaften Spaziergang gesunde Bewegung mit dem vorweihnachtlichen Brauch zu verbinden. All jene, die sich neben den Adventfenstern in Ameis auch die in den anderen Katastralgemeinden ansehen möchten, sind herzlich dazu eingeladen. Zur Unterstützung hier die Übersicht der Adventfenster in den einzelnen Ortschaften:
> Link zur Adventfensterübersicht in der HP der Marktgemeinde


Reiteradvent in Wultendorf

Reiteradvent in Wultendorf

Der Wultendorfer Reitverein lädt ein zum "Adventfenster mit Reitvorführungen" am Samstag, 10. Dezember 2016 ab 15 Uhr beim Reiterhof Wultendorf. > Link zu näheren Infos auf der HP der Marktgemeinde Staatz


Krippenspiel des Festspielvereins

Krippenspiel des Festspielvereins

Der Staatzer Festspielverein lädt zum Krippenspiel auf die Felsenbühne Staatz:
Sa, 10.12.2016 - So, 11.12.2016
Sa, 17.12.2016 - So, 18.12.2016
Beginn: Jeweils um 17:00 Uhr
Wo: Auf der Staatzer Felsenbühne
Nähere Infos s. > HP der Marktgemeinde
Bildquelle: HP der Marktgemeinde Staatz


Krampustag

Krampustag

04.12.2016 - Auch heuer waren wieder die Kramperl mit ihrem Nikolo unterwegs.
Sebastian brachte den Kindern als guter Nikolo ein Sackerl mit Nüssen und Süßigkeiten. Hinter den feschen Krampuskostümen verbargen sich Christoph, Andreas, Florian und Harri. Danke an die Burschen für das Hochhalten einer alten Ameiser Tradition. > Link zu den Krampus-Fotos 2016


Stadler "Eisgrui"

Stadler "Eisgrui"

Die "Eisgrube" diente in der Zeit vor dem Kühlschrank zur Kühlung von eingelagerten Getränken und Fleisch. Sie wurde im Winter mit Eisblöcken gefüllt und funktionierte in der warmen Jahreszeit als natürlicher Kühlschrank.
> Link zu mehr Infos - > Link zu den Bildern.


Felsenbühne Staatz 2017 - Kartenvorverkauf ab 28. November

Felsenbühne Staatz 2017 - Kartenvorverkauf ab 28. November

Mit "JESUS CHRIST SUPERSTAR" erwartet uns im Sommer 2017 ein echtes Musical-Highlight auf der Staatzer Felsenbühne. 2017 hat unsere Felsenbühne ihr 30jähriges Jubiläum. Und das wird mit einem Meisterwerk von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice gefeiert: JESUS CHRIST SUPERSTAR!
Am 28.11.2016 startet der Kartenvorverkauf. Hier geht's zu den > Ticket-Infos.
Tipp: Schnell die besten Plätze sichern. Es ist zu erwarten, dass die Tickets für dieses besondere Musical schnell vergriffen sind. > Link zur Felsenbühne-HP


Laternenumzug

Laternenumzug

Am Sonntag, den 13. Nov. 2016 gab es in Ameis wieder einen Laternenumzug. Der Umzug zu Ehren des Heiligen Martin war sehr stimmungsvoll. Im Anschluss gab es im Pfarrhof Kaffee und Kuchen. Walter hat uns davon ein paar schöne Bilder zukommen lassen. > Link zu den Laternderl-Fotos


Adventfenster

Adventfenster

Ab dem 1. Dezember gibt es in Ameis wieder Adventfenster zu bewundern. Andrea als Organisatorin der Aktion sagt Danke: "Jedes Fenster wird mit Liebe gestaltet. Ein großes Danke, dass sich immer wieder so viele melden".
Uns sollen die Adventfenster dazu motivieren, hin und wieder eine Runde durch den Ort zu spazieren. Das freut die Fenster-Gestalter, ist gesund und bringt ein wenig Beschaulichkeit in die stressigste Zeit des Jahres.
Hier der Wegweiser durch die Ameiser Adventfenster:
> Link zu den Adventfenstern 2016
Als kleiner Vorgeschmack: > Rückblick auf die Adventfenster 2012


Ministrantenwallfahrt 2016

Ministrantenwallfahrt 2016

Am Samstag, den 12. November 2016 nahmen unsere Ministrantinnen und Minstranten im Stift Klosterneuburg an der Ministrantenwallfahrt 2016 teil. In den Ministrantengewändern wurde im Kaiserhof zu einer Prozession Aufstellung genommen und anschließend gemeinsam eine Heilige Messe gefeiert. Anschließend waren alle zum traditionellen Fasslrutschen eingeladen. > Link zu den Bildern


Tolles Herbstkonzert mit vielen Highlights

Tolles Herbstkonzert mit vielen Highlights

Am 5. und 6. November gab es im Staatzer Musikerheim gleich zwei ausverkaufte Konzerte der Staatzer Musikerinnen und Musiker, natürlich mit Ameiser Beteiligung. Fotos vom Konzert und ein kurzes > Video sind auf der FB-Seite v. Staatzerleben veröffentlicht.


Gemeinsames Singen - Die Termine 2017 sind da!

Gemeinsames Singen - Die Termine 2017 sind da!

Die Termine für das "Gemeinsame Singen 2017" stehen schon fest. Grundsätzlich am ersten Mittwoch im Monat wird jeweils ab 16 Uhr gemeinsam gesungen:
- 4. Jänner 2017 im Gasthaus Wiesmann in Waltersdorf
- 1. Februar 2017 im Gasthaus Bernscherer in Ernsdorf
- 8. März 2017 im Dorfzentrum in Enzersdorf
- 5. April 2017 im Gasthaus Skrabal in Wultendorf
- 3. Mai 2017 im Dorfwiazhaus in Ameis
- 7. Juni 2017 im St. Vitusheim in Laa (um 15.00 Uhr)
- 5. Juli 2017 in der Klause in Staatz
- 2. August 2017 im Gasthaus Wiesmann in Waltersdorf
- 6. September 2017 in der Klause in Staatz
- 4. Oktober 2017 im Gasthaus Bernscherer in Ernsdorf
- 8. November 2017 im Gasthaus Skrabal in Wultendorf
- 29. November 2017 im Dorfzentrum in Enzersdorf
An dieser Stelle ein herzliches "Dankeschön" im Namen des Vereines Ameiserleben an Barbara und Erna Zellner für das tolle Engagement für die Menschen in unserer Gemeinde. > Link zum Termin-Download


Striezl-Poschn 2016

Striezl-Poschn 2016

Am 31. Oktober ließen wir das Brauchtum "Striezel-Poschn" in unserer Dorfwiazhaus wieder aufleben.
Beim Würfeln um den großen Striezel blieb Vorjahressieger Josef Grießl wieder Erster. Wir gratulieren herzlich.
> Einige Bilder zur Erinnerung an diesen schönen Abend sind auch gelungen.


Diamantene Hochzeit - Wir gratulieren herzlich

Diamantene Hochzeit - Wir gratulieren herzlich

Margarete und Gottfried Hommon
feierten ihren 60 Hochzeitstag. Bürgermeister Leopold Muck, die Gemeinderätin Uli Wraneschitz und Gemeinderat Andreas Glaser gratulierten von offizieller Seite zur Diamantenen Hochzeit.
Wir schließen uns den Glückwünschen ganz besonders herzlich an. > Foto: FB-Seite v. Staatzerleben


26. Oktober - Wandern am Nationalfeiertag

26. Oktober - Wandern am Nationalfeiertag

Über Einladung der ÖVP Ameis wanderten rund 45 Ameiserinnen und Ameiser am 26. Oktober ausgehend vom Dorfwiazhaus über Enzersdorf zum Gasthaus "Kurvn-Bräu" am Staatzer Bahnhof. Am Auberg wurde Rast gemacht und dabei die wunderschöne Aussicht zum Staatzer Berg genossen.
Hier geht es > zu den tollen Wanderfotos von Andrea.


"Sons of Ameis" - Unser neuer Moped-Club stellt sich vor

"Sons of Ameis" - Unser neuer Moped-Club  stellt sich vor

Foto: Ausfahrt nach Schrattenberg
"Sons of Ameis" - "Söhne von Ameis" - ist ein neuer Moped Club aus Ameis mit 50ccm-Boliden. Thomas stellt den Club vor: "Gegründet hat sich unsere Gruppe im April 2016, wo auch die erste Ausfahrt mit den Mopeds angetreten wurde. Mittlerweile sind wir eine Gemeinschaft mit 13 Mitgliedern - 'Original 13': Alexander lraK, Andreas lreffÖ, Andreas regrebtiertS, Florian lzrawhcS, Jens kitraP, Lukas reryetS, Marco ttoZ, Michael knarF, Gregor renheL, Harald ldohcS, Thomas redeiR, Benedikt kitraP und Christoph regöH.
Um die teilweise doch schon sehr betagten Mofas in Schuss halten oder sich vor einer Ausfahrt treffen zu können, musste eine passende Location her. "Wir haben ein paar Räumlichkeiten im ehemaligen 'Steyrer Wirtshaus' hergerichtet und so unser Clubhaus mit dem Namen 'Hittn' geschaffen", so Thomas.
Wenn dir in Zukunft das eine oder andere Mal ein Son of Ameis mit seinem Mofa über den Weg knattern sollte, nicht erschrecken: "Wir san gmiadliche Jungs de gern mit ihren Mofas fahren! ;-)"
> Mach einen Blick hinein in die 'Hittn' - Bilder von der Hittn-Eröffnung
> Link zur FB-Seite


50 Jahre Großgemeinde - Ameis präsentierte sich

50 Jahre Großgemeinde - Ameis präsentierte sich

Im Zuge der Feierlichkeiten anlässlich 50 Jahre Großgemeinde Staatz wurde auch den Vereinen die Möglichkeit geboten, sich und ihren Heimatort vorzustellen. Neben historischen Ausstellungsstücken aus dem Gemeindearchiv wurde Ameis vom Kirchenchor, von den Seniorenturnern und Seniorensängern, vom Verschönerungsverein, von unserer Freiwilligen Feuerwehr und natürlich von unserem Verein Ameiserleben repräsentiert.
Der Landeshauptmann schenkte unserer Ausstellung seine besondere Aufmerksamkeit. Er konnte sich noch genau an unseren Auftritt bei der Verleihung der Goldenen Kelle in der Korneuburger Werfthalle erinnern. Alle die dabei waren, wissen warum ;-)
>Link zu ein paar Bildern von unserer Ausstellung. Bei der Ausstellung präsentierten wir uns auch mit einem Zusammenschnitt unserer Videos. Die meisten davon kannst du dir übrigens auf unserem Kanal von Ameiserleben ansehen: > Link zu unserem YouTube-Kanal.
> Link zum NöN-Bericht


50 Jahre Großgemeinde - Ehrungen

50 Jahre Großgemeinde - Ehrungen

Anlässlich der Festlichkeiten zum 50jährigen Bestehen unserer Großgemeinde wurden von Landeshauptmann verdiente Frauen und Männer für ihre langjährigen Tätigkeiten im Dienste der Gemeinsamkeit geehrt, darunter auch fünf Ameiser: Mit der silbernen Wappennadel ausgezeichnet wurden Leopold Steyrer und Franz Müllner-Rieder.
Mit der goldenen Wappennadel ausgezeichnet wurden Josef Schodl, Rudolf Schodl sowie Erwin Neydharth.
Auch der Landeshauptmann wurde geehrt: Auf einstimmigen Beschluss des Gemeinderates wurde Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll die Ehrenbürgerschaft verliehen. Wir graturlieren herzlich! > Link zu den Bildern v. den Ehrungen (eigene Bilder und Fotos v. Ingrid Fröschl-Wendt).


50 Jahre Großgemeinde Staatz

50 Jahre Großgemeinde Staatz

Bild: Die Staatzer Gemeinderäte mit dem soeben zum Ehrenbürger ernannten Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll.
Am 15. und 16. Oktober 2016 feierten wir 50 Jahre Zusammenlegung der Orte Ameis, Enzersdorf, Ernsdorf, Waltersdorf, Wultendorf und Staatz-Kautendorf zur Großgemeinde.
Die Feierlichkeiten starteten am Samstag, den 15. Oktober um 08:30 Uhr mit einem Festgottesdienst und anschließender Heldenehrung. Um 10 Uhr begann der feierliche Festakt mit Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll im Musikerheim. Um 12 Uhr erfolgte durch den Landeshauptmann die Eröffnung der Ausstellungen "Kunst und Kultur in Staatz" im Schlosskeller und "50 Jahre Gemeindezusammenlegung" in der Volksschule Staatz. Die Ausstellungen sowie sehr unterhaltsame Vorführungen von Musikschülern, Volksschülern und Kindergartenkinder unterhielten am Samstag Nachmittag und am Sonntag die zahlreichen Besucher.
Ingrid Fröschl-Wendt hat viele tolle Fotos gemacht und auf der FB-Seite v. Staatzerleben veröffentlicht:
> Zu den Fotos v. Festakt oder > auf der HP der NöN
> Zu den Fotos v. der Ausstellung bei Staatzerleben oder > auf der HP der NöN


Unsere Rosengass in der Kronenzeitung

Unsere Rosengass in der Kronenzeitung

Unsere Loahmgstetten ist eine der schönsten Kellergassen des Landes und ein einzigartiges Juwel, das wir unbedingt für unsere Kinder erhalten sollten. Dabei kommt es auf jeden einzelnen Keller an.
In der Krone Bunt der Sonntagsausgabe am 16. Oktober 2016 hat unsere Rosengasse die Ehre, als Titelbild eines Reiseberichtes für die Schönheit des Pulkautales werben zu dürfen :-).


Erntedankfest 2016

Erntedankfest 2016

Am 2. Oktober 2016 wurde in unserer Pfarrgemeinde das Erntedankfest gefeiert. Begleitet wurde der Umzug mit der schönen Erntekrone und die abschließende Agape vom Ortsmusikverein.
> Link zu den Erntedank-Fotos
Bildquelle: Fotos tw. v. Erna zur Verfügung gestellt


10 Jahre "Gemeinsames Singen" - Wir gratulieren herzlichst!

10 Jahre "Gemeinsames Singen" - Wir gratulieren herzlichst!

Anlässlich 10 Jahre "Gemeinsames Singen" blickt die Organisatorin Barbara Zellner auf unglaubliche 112 wunderbare gemeinschaftliche Singveranstaltungen zurück.
"Vor 10 Jahren, also im Oktober 2006 kam die Idee, einmal im Monat gemeinsam zu singen. So unter dem Motto 'Host a bissl Zeit, mach dir mit dem Singen a Freud'. Das erstes Treffen war in Wultendorf. Erwartet hatten wir, Erna und ich, ca. 15 Sänger, gekommen sind aber 33."
Barbara und Erna Zellner gestalten und begleiten das Singen musikalisch und bereiten auch das Notenmaterial vor. "2007 hatten wir schon 42 Mappen gemacht, mit 72 Liedern. Heute, 10 Jahre später, umfasst unsere Mappe bereits 140 Nummern und es ist noch Platz für neue Lieder."
Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums kann Barbara Zellner eine stolze Bilanz ziehen: "Im Durchschnitt sind wir 45 Sänger. Bei den 112 Veranstaltungen haben insgesamt 5.041 Sängerinnen und Sänger teilgenommen."
Ein besonderer Dank gilt unseren Gasthäusern und Vereinslokalen, welche die Singgruppe immer wieder gerne aufnehmen und mit allerlei Köstlichkeiten verwöhnen.
Unter den jeweils am ersten Mittwoch im Monat stattfindenden Veranstaltungen gibt es seit 2010 jährlich im August eine ganz besondere: "Unser Auftritt im St. Vitusheim in Laa bereitet den Bewohnern viel Freude und wir spüren die Dankbarkeit."
"Wir hoffen, dass unsere Gruppe weiterhin besteht und vielen Menschen und auch uns selber Freude bereitet",
so Barbara Zellner. Diesem Wunsch schließen wir uns gerne an. Ein herzliches Dankeschön an Barbara und Erna für ihren tollen Einsatz zum Wohle der Menschen in unserer Gemeinde. > Foto: Ingrid Fröschl-Wendt


FELSENFEST und STARK - ein paar Fotos

FELSENFEST und STARK - ein paar Fotos

Auf der > FB-Seite der Pfarre Staatz sind ein paar Fotos mit Eindrücken von der Arbeit mit der Kamera veröffentlicht.


FELSENFEST und STARK - Heilige Messe aus Staatz im TV

FELSENFEST und STARK - Heilige Messe aus Staatz im TV

Am Sonntag, den 2. Oktober 2016 ab 09:30 Uhr wurde der Sonntagsgottesdienst aus der Pfarrkirche St. Martin in Staatz live im Fernsehen übertragen. Pfarrer Philipp Seher zelebrierte die Heilige Messe sehr eindrucksvoll und ganz nach seinem Motto: "Felsenfest und stark".
Über ORF 2, die > ORF TV-Thek und ZDF wurde Staatz und die wunderschöne Kirche einem breiten internationalen Publikum präsentiert. Herzliche Gratulation an alle Beteiligten, allen voran Pfarrer Philipp Seher, für die tolle und wunderbare Präsentation unserer Heimat. > Hier auf der ORF-Homepage gibt's ein paar grundlegende Infos.
Für alle, welche die Fernsehübertragung versäumt haben: > Link zum sehenswerten Gottesdienst-Video.
Dieser Link steht eine Woche zur Verfügung. Eine DVD ist ab sofort bestellbar unter: ta.ztaats-errafp@ielznak oder einfach bei uns melden.


Weingartenbörse

Weingartenbörse

Die kleinstrukturierten Weingärten prägen ganz besonders das typische Weinviertler Landschaftsbild. Leider verschwinden immer mehr davon.
Die Erhaltung dieser Weingartenflächen hat sich AGRAR PLUS im Auftrag v. Land um Laa zum Ziel gesetzt. Nähere Infos gibt's auf der > Weingartenbörse-Homepage


Pilates im Dorfwiazhaus

Pilates im Dorfwiazhaus

Wir freuen uns, dass wir in unserem Dorfzentrum auch 2016 wieder "Pilates" anbieten können. Ein herzliches Dankeschön der Organisatorin, Trainerin und Vorstandsmitglied relliH niraK.
Alle geplanten Termine und alle näheren Infos zur Anmeldung usw. findest du auf diesem > Flyer


4.9.2016 - Gemeindewandertag in Ameis

4.9.2016 - Gemeindewandertag in Ameis

Unter dem Titel "Lerne deine Heimat kennen" veranstaltet die Marktgemeinde Staatz jeweils am 1. Sonntag im September einen Gemeindewandertag. Dabei werden abwechselnd die sechs Katastralgemeinden der Marktgemeinde Staatz erwandert. Heuer waren wir Ameiser an der Reihe, ein Stück unseres schönen Heimatortes vorzustellen. Unsere Gemeinderäte organsierten den Streckenverlauf und koordinierten die Zusammenarbeit der Mitwirkenden.
Losgegangen wurde bei strahlendem Wetter nach der von Pater Christian und Pfarrer Philipp Seher zelebrierten Feldmesse, als Starthilfe gab's noch eine kleine Stärkung mit Würstel und Senf im Dorfwiazhaus. Der Weg führte vorbei beim Feuerwehrhaus und entlang der Bahnlinie Richtung Kleinhadersdorf, hinüber über die Bundesstraße über den Mosang und hinauf zur 1. Raststation bei der Waldkapelle.
Die hier gereichten und gut gekühlten Getränke kamen nach dieser glühendheißen ersten Etappe gerade rechtzeitig. Vom Ortsmusikverein wurden die Gäste nicht nur kulinarisch sondern auch akustisch verwöhnt: Ein Bläserquartett und Fritz mit seiner Harmonika sorgten für die musikalische Unterhaltung.
Weiter ging es durch den Wald, vorbei beim Blauen Kreuz über den Praterstern und entlang des Wildgatters zur 2. Raststation. Hier konnte man sich beim Tennisverein den sportlichen Schwung für den steilen Anstieg auf den Gaisberg und die letzte Etappe holen. In schweren Fällen wurde sogar mit Startpiloten ausgeholfen.
Gaisberg und Henner boten entlang der Strecke wohl den schönsten Ausblick hinüber zum Staatzer Berg, zum Landmann und scheinbar unendlich hinein ins weite Land. Nach dem Abstieg über den Triftweg gab es noch eine Sehenswürdigkeit, die wohl nicht einmal alle Ameiser gekannt haben: Die von außen als normaler Keller getarnte und sehr sehenswerte unterirdische Anlage der ehemaligen Eisgrube des Stadlerwirtshauses.
Zum Abschluss gab es für die tüchtigen Wanderer in unserem Dorfzentrum die wohlverdiente Belohnung in Form einer vom Verein Ameiserleben servierten köstlichen Mittagsjause.
Ein herzliches Dankeschön allen Beteiligten bei der Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung. Mit eurem Einsatz habt ihr die besondere Herausforderung, dass sich statt der üblichen 200 Wanderer weit mehr als 300 Sportliche auf den Wanderweg gemacht haben, toll gemeistert und unsere Gäste - wir haben viele positive Rückmeldungen bekommen - durchwegs begeistert.
> Hier ein schöner Rückblick auf unseren Gemeindewandertag.
> Die Wanderkarte mit Beschreibung der Wanderstrecke.


Seniorenturnen - Workout der reiferen Generation

Seniorenturnen - Workout der reiferen Generation

Am Foto v. links stehend: Rosa Eisenhut, Gertrude Steyrer, Ernst Rieder, Josefa Glaser, Hedwig Rieder, Paula Fenz, Maria Fröschl; vorne: Anna Eder, Ingrid Ertl, Barbara Zellner, Erika Wäfler, Maria Uhl.
"Wer rastet, der rostet. Unter diesem Motto findet jeden Dienstag von 18 bis 19 Uhr in Ameis im Dorfwirtshaus unser Seniorenturnen statt. Für Interessierte, die Freude an der Bewegung haben, ist jederzeit ein Einstieg möglich. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich", so Barbara Zellner.
Barbara Zellner ist nicht nur die treibende Kraft beim Seniorensingen in unserer Marktgemeinde, sie ist auch die Organisatorin und Vorturnerin beim wöchentlichen Workout für Männer und Frauen für unsere reifere Generation.
Ds sanfte Training mit Dehnungs-, Beweglichkeits-, Kräftigungs- und Koordinationsübungen mit Sessel und mit Ball unterstützt Stabilität und Beweglichkeit.
Es sind alle herzlich eingeladen mitzumachen. Für nähere Auskünfte steht Barbara Zellner unter der Telefonnummer 02524 / 27027 gerne zur Verfügung.
Mit folgenden Bildern dürfen wir einen kurzen Blick in die Turnstunde unserer Senioren machen: > Link zu den Fotos


Neues aus unserer Pfarre

Neues aus unserer Pfarre

Auf der Ameiser Seite der HP der Erzdiözese Wien finden wir neuerdings neben den > Gottesdienstzeiten auch eine Chronik. In der Chronik wird über Aktivitäten in unserer Pfarrgemeinde berichtet. Dabei finden sich Bilder der sanierten und sehr schön gewordenen Pfarrhofmauer > Link zur Chronik.


Loahmgstettn - Motiv für tolle Aquarellkunst

Loahmgstettn - Motiv für tolle Aquarellkunst

flodyeL aidyL ist eine bekannte österreichische Aquarellkünstlerin. Zu ihren schönen Motiven zählen Bilder aus dem Weinviertel, speziell Keller und Kellergassen. Auch unsere Loahmgstettn durfte gleich für mehrere ihrer Aquarelle Modell stehen. Die Ergebnisse sind äußerst sehenswert: > Link zu ihren Kellergassenbildern.


Unsere Pfarre im Internet

Unsere Pfarre im Internet

Auf der HP der Erzdiözese Wien wird unserer Pfarre sehr schön präsentiert: > Zur HP der Erzdiözese
Hier gibt's auch die Kontaktdaten und im > Kalender sogar die Termine der nächsten Gottesdienste.
Gerne stellen wir die Adresse unter "Ameis - Pfarre" in unserer Linksammlung zur Verfügung.


Es wird bekannt gemacht!

Es wird bekannt gemacht!

In der KG Ameis wird der Posten einer Dorftrommlerin / eines Dorftrommlers frei.
Bewerberinnen und Bewerber sollen robust und wetterfest sein, möglichst ohne Noten trommeln und lauthals ausrufen können. Das Alter ist egal.
Der Posten ist unabhängig von Ausbildung und Erfahrung wenn überhaupt, dann höchstens mit einer krisenfesten Anstellung mit hohem Ansehen in der Ameiser Dorfgemeinschaft dotiert.
Die nötigen Arbeitsgeräte (eine historische aber halbwegs funktionstüchtige Dorftrommel, zwei Buchenholzschläger, ein längerer Ledergurt für die Längeren und ein kürzerer Gurt für die Schmäleren) werden selbstverständlich kostenlos, wenn auch nur leihweise, zur Verfügung gestellt.
Interessierte mit einwandfreiem Leumund und Freude an der Tätigkeit mögen sich ohne Scheu vor der Größe der Aufgabe beim Verein oder bei den Gemeindevertretern / Gemeindevertreterinnen im Ort anmelden.


Kellergassenführungen

Kellergassenführungen

Unsere Loahmgstettn ist eine der schönsten Kellergassen im Weinviertel, über die es so manches Wissenswerte zu entdecken gibt. Kellergassenführungen werden auf Anmeldung das ganze Jahr über angeboten.
Bitte um Voranmeldung bei htrahdyeN niwrE unter 5839023/0860 oder per Mail an ta.noa@dyen.negreuj. Nähere Infos findest du auf der Seite vom > "Land um Laa"
SEX



Zum Seitenanfang